Sie sind hier: Datenbanken > Die vom WSR gehosteten Datenbanken > WDS - WIFO-Daten-System > 
DeutschEnglish
28.4.2017 : 21:50 : +0200

WDS - WIFO-Daten-System

Das WIFO-Daten-System ist ein von WIFO und WSR gemeinsam entwickeltes Informationssystem, welches unterschiedliche Datenquellen aus dem In- und Ausland importiert, homogenisiert und für wissenschaftliche Analysen und wirtschaftspolitische Entscheidungen aufbereitet.

Die hohen Ansprüche bei der Verantwortung von Daten in Verbindung mit der jahrelangen Erfahrung von WIFO-Forschern machen WDS zur zuverlässigen und qualitätsgesicherten Quelle für Informationen über nationale und internationale Wirtschaftsdaten. WDS wird daher zu Recht als "Spiegel der nationalen und internationalen Volkswirtschaft" bezeichnet.

Inhalte der Datenbank

Das WIFO hat für die eigenen Arbeiten ein umfassendes wirtschaftsstatistisches Informationssystem aufgebaut. Die Datenbank enthält ein umfassendes Zahlengebäude über die österreichische Wirtschaft. Dieser zentrale Bestand gliedert sich in folgende Themen: 

  • Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung
  • WIFO-Konjunkturprognose
  • WIFO-Wirtschaftsklimaindizes/WIFO-Konjunkturtest
  • Bauwirtschaft
  • Finanzwirtschaft
  • Handel
  • Innovation
  • Land- und Forstwirtschaft
  • Sachgütererzeugung
  • Staat und öffentlicher Sektor
  • Tourismus
  • Energie
  • Verkehr
  • Arbeitsmarkt
  • Bevölkerung
  • Einkommen
  • Sozialbereich
  • Preise und Preisindizes
  • Warenhandel
  • Zahlungsbilanz
  • Konjunkturerhebung im Produzierenden Bereich
  • Österreich im internationalen Vergleich

Die Datenbestände werden zum Teil selbst erstellt oder von Datenlieferanten bezogen (z.B. Statistik Austria, Oesterreichische Nationalbank, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger). Im Rahmen von WDS wurden die Daten, die von den Datenerstellern in unterschiedlichen Formaten übermittelt werden, aus den Datenfiles extrahiert und zu homogenen Beständen aufbereitet. Sofort nach Verfügbarkeit neuer Daten werden dieser in der Datenbank ergänzt. Besonderes Augenmerk gilt weiterhin der Pflege langer Zeitreihen.

Neben nationalen Datenanbietern enthält die Datenbank auch Datenbestände internationaler Organisationen.

  • wiiw – The Vienna Institute for International Economic Studies - Annual Database
  • wiiw – The Vienna Institute for International Economic Studies - Monthly Database
  • wiiw – The Vienna Institute for International Economic Studies - Foreign Direct Investment Database (FDI)
  • OECD - Main Economic Indicators (MEI)
  • OECD - Economic Outlook (ECO)
  • OECD - National Accounts (NAQ)
  • European Commission - Annual Macro-Economic Database (AMECO)
  • IMF - International Financial Statistics (IFS)
  • IMF - Balance of Payments Statistics (BOPS)
  • IMF – Directions of Trade (DOTS)

Diese nationalen und internationalen Datenbestände können unter Verwendung des vom WSR neu entwickelten WDS-Clients gegen Kostenersatz benutzt werden. Für nähere Informationen dazu wenden Sie sich bitte an die Kolleg/inn/en des Daten- und Informationsmanagements unter wds(at)wifo.ac.at.

Die Datenbestände werden zum Teil selbst erstellt oder von Datenlieferanten bezogen (u. a. Oesterreichische Nationalbank, Statistik Austria, Hauptverband der Sozialversicherungsträger). Im Rahmen der WIFO-Datenbank werden die Daten systematisiert, bearbeitet und sofort nach Verfügbarkeit neuer Daten ergänzt. Besonderes Augenmerk gilt der Pflege langer Zeitreihen und komfortabler Verarbeitungsmöglichkeiten.